Glutenfreies Focaccia

Glutenfreies Focaccia

Heute möchte ich euch mein Rezept für ein glutenfreies Focaccia Brot zeigen. Den Originalbeitrag findet ihr in der Facebookgruppe Zöliakie Austausch.

Zubereitungsfotos:

 

Glutenfreies Focaccia

Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Beilagen
Land & Region: Italienisch

Zutaten

Für den Teig

  • 450 Gramm Mehl - Schär Mix B
  • 1 Würfel frische Hefe Alternativ Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 380 ml lauwarmes Wasser
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Xanthan

Für den Knoblauch & Rosmarin Belag

  • 3-4 Stück Knoblauchzehen
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl
  • Etwas Rosmarin

Für den Tomaten Belag

  • 5-6 Stück Kirschtomaten
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl

Für den Oliven Belag

  • Schwarze und grüne Oliven
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl

Zum Bestreuen

  • Grobes Meersalz
  • Kräuter

Anleitungen

  • Vom lauwarmen Wasser ein paar Esslöffel abnehmen und mit der Hefe sowie dem Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren.
  • Für ca 10 Minuten gehen lassen
  • In der Zwischenzeit alle restlichen Zutaten in eine Schüssel geben.
  • Das Hefewasser dazugeben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes/Knetmaschine für ca 5 Minuten zu einem Teig verrühren.
  • Aus der Schüssel nehmen und noch einmal kurz mit den Händen verkneten.
  • Zu einer Kugel formen einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und in 3 Portionen aufteilen.
  • Die Teig Portionen oval/länglich mit einem Nudelholz ausrollen oder vorsichtig mit den Händen auseinanderziehen.
  • Wichtig ist hierbei nur dass der Focaccia-Teig nicht zu dünn ausgerollt wird. Er sollte mindestens noch 1 cm dick sein.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Mit Klarsichtfolie zudecken und für weitere 20 Minuten gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit mit den Fingerspitzen kleine Vertiefungen in den Teig drücken und mit Olivenöl bestreichen.
  • Nun die Teiglinge mit Olivenöl bestreichen und je nach Zutaten belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 230 grad für ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.
  • Im Anschluss aus dem Ofen nehmen und die lauwarmen Focaccia Brote erneut mit Olivenöl bestreichen.

Notizen

Ihr könnt auch die Hälfte der Hefe (ca 10 Gramm) nehmen und den Teig dafür 12-24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Der Teig schmeckt dann nicht so intensiv nach Hefe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating